Auch klar

unserem Schuldenminister passt es wieder mal “allzu” gut in den Kram. Und die Systempresse trommelt wie der Dirigent es vorgibt. Als erstes Mal sind alle grundsätzlich Steuerhinterzieher. Nun wer hört: “Tötet die Hexe”? Auch damals brauchte es nur einen böswilligen Menschen und ein Andere starb, die Test auf Hexerei zu überleben war eine Kunst für sich. Und es wurde so gedreht, daß der “natürlicher ” Ausgang (nämlich das Sterben) als Hexerei ausgelegt wurde.

Ich wette darauf aus den Hunderttausenden von “Steuerhinterziehern” bleiben im Endeffekt ein paar Hundert übrig. Und das die politisch gewählten Vertreter Billionen versauen ist halt “im Namen von etwas Höhrerm”. Erinnert mich fatal an das “Paradies” nach dem Tod, wo all Mühsal ein Ende hat. Was offenbar den Führenden zusätzlich zu Unterstützung diente. Dient mir und Euer Weg in den Himmel wird verkürzt. Durchorganisiert durch die Kirche in Form Ihres Ablasshandels.

Genau so eine Lösung schwebt unserem Schuldenminister vor. Die Leute werden einfach erst mal “vorsorglich” enteignet und dürfen sich dann wieder “gute Untertanen” nennen.

Dazu fällt mir nur eins ein: IBESL.

Und wieder war ppq schneller. 

Als das mit PPQ wird langsam unheilig. Nun ja es gibt vielleicht wirklich nicht endlos viele Themen, aber das wir “schon wieder” über das gleiche Gesocks und Getue schreiben ist schon “merkwürdig”. Ich wiederhole mich, wer ppq nicht liest macht einen Fehler….

This entry was posted in EU-Recht, IBESL, illegal, legal, Schäuble, Schuldig, Steuerhinterziehung, Systempresse, Unschuldsvermutung?. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published.