Wie man sich in einer Überschrift täuschen kann

Heute in den BNN steht etwas so etwas: “Frauenquote abgelehnt”. Ich denke da bei mir, endlich mal eine gute Nachricht. Dann lese ich den Text und kann es kaum fassen. Es ging um einen Antrag der Grünen /Linken 20 % (!) der Aufsichtsräte durch Frauen besetzen zu müssen. Das wurde abgelehnt, die “freiwillige Selbsverpflichtung” ist doch gut genug. Ich lese weiter und dann fällt der Hammer. Die CDU will sogar dafür sein 30 % Quote einzuführen… Dahinter steckt sicherlich unsere tolle Frau von der Leyen. Die Ikone und Hoffnungsträgering der CDU. Der Weg ist offenbar, nach Merkel wird uns wohl von der Leyen “beglücken”. Wie sagt der Volksmund so passend: “Ein Unglück kommt selten allein.”.

Die Frauenquote ist mit keinem Grundrecht vereinbar, es handelt sich hier halt einfach mal wieder um ein Gesetz, was mit Recht nur am Rande etwas zu tun hat. Da da inzwischen in mehr als 90 % der Fälle schon so ist, kann man nur sagen “Business as usual”.

Ach ja falls es jemand nicht weiß unser Grundgesetz sagt dazu:
http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_3.html

Ich zitiere:

Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

Aber klar wen interessiert schon unser Grundgesetz? Wohl kaum unsere Delebets. Mit die schlimmsten sitzen derzeit in der CDU. Wenn es einen “Namen des Grauens” gibt, dann könnte der durchaus: “Frau von der Leyen” lauten….

BTW: Es wurde auch über Zypern “abgestimmt”. Das Ergebnis können Sie sich denken. Das D in Deutschland steht sicherlich u.a. für Dummheit….

Dazu fand’ ich heute auf ef:

Nachdem ihre gesunden Instinkte die Frau davon abgehalten haben, sich dem männlichen Horntier gleich ins Joch zu begeben, will man sie nun per Quote dazu zwingen. Michael Klonovsky

Das nenn’ ich mal gelungen 🙂 Einziges Problem das Horntier unter dem Joch war oft nur ein Ochse. Was vielleicht gar nicht so unpassend ist 😉

This entry was posted in Frauenquote, Grundgesetz, Namen des Grauens, so kann man sich irren, Überschrift, von der Leyen, Zypern. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published.